• Konzert in Dickesbach am 23.11.2018 / König der Könige


       In hellem Glanz präsentierte sich die Friedenskirche in Dickesbach am 23. November zum Konzert von Markus Kohl und Steffi Neumann. Die beiden christlichen Liedermacher waren dort zu Gast auf ihrer Lobpreis-Tour mit dem Konzert "König der Könige". 

      "Wie schön die Stimmen miteinander harmonieren!" Von Beginn an überzeugte das Duo mit seinem Gesang. Aber auch die Texte fanden aufmerksame Zuhörer. Die Lieger stammten zu einem großen Teil aus eigener Feder. "Seit ein paar Jahren treffe ich mich regelmäßig mit anderen christlichen Musikern und Textern", plauderte Markus Kohl aus seiner Liederwerkstatt. "Der Austausch gibt mit unglaublich viele Impulse".

      Zum Abschluß des Konzertes stimmten die Zuhörerinnen und Zuhörer in das Gotteslob mit ein und sangen "Großer Gott wir loben dich". Anschließend tauschten sich viele in der Kirche noch über das Erlebte aus und sprachen mit den beiden Künstlern. 

      Danken möchten wir an dieser Stelle den ehrenamtlichen Helfern, die mit ihrem Einsatz das Konzert möglich gemacht haben.




      Konzert in Dickesbach am 23.11.2018 / König der Könige


       In hellem Glanz präsentierte sich die Friedenskirche in Dickesbach am 23. November zum Konzert von Markus Kohl und Steffi Neumann. Die beiden christlichen Liedermacher waren dort zu Gast auf ihrer Lobpreis-Tour mit dem Konzert "König der Könige". 

      "Wie schön die Stimmen miteinander harmonieren!" Von Beginn an überzeugte das Duo mit seinem Gesang. Aber auch die Texte fanden aufmerksame Zuhörer. Die Lieger stammten zu einem großen Teil aus eigener Feder. "Seit ein paar Jahren treffe ich mich regelmäßig mit anderen christlichen Musikern und Textern", plauderte Markus Kohl aus seiner Liederwerkstatt. "Der Austausch gibt mit unglaublich viele Impulse".

      Zum Abschluß des Konzertes stimmten die Zuhörerinnen und Zuhörer in das Gotteslob mit ein und sangen "Großer Gott wir loben dich". Anschließend tauschten sich viele in der Kirche noch über das Erlebte aus und sprachen mit den beiden Künstlern. 

      Danken möchten wir an dieser Stelle den ehrenamtlichen Helfern, die mit ihrem Einsatz das Konzert möglich gemacht haben.